Kleingartenanlage

Unterbezirk

Fasaneriesee

Bahnlandwirtschaft München

Chronik der Kleingartenanlage Fasaneriesee

17. Juli 1964

Die schön gelegene Kleingartenanlage am Fasaneriesee wird aus der Taufe gehoben.

13. August 1964

Die ersten 47 Pächter besichtigen das Gelände. Bei der anschließenden Besprechung in der Bahnhofsgaststätte Fasanerie wurde der Finanzierungsbeitrag zum Aufbau der Anlage festgelegt.

03. September 1964

Die 2. Versammlung der Gartengemeinschaft wird abgehalten. Die ersten 20 Parzellen sind an die Gruppe Ingolstädter Straße vergeben worden.

Typ A

Typ B

15. Oktober 1964

Zwei verschiedene Typen von Gartenhäuschen mit dem Maßen 3x4 m werden genehmigt.

1. April 1965

Der heutige Unterbezirk – Fasaneriesee wird gegründet. Die ersten Vorstandswahlen finden statt. Es dauerte nicht lange, dann werden die ersten Straßen und Wege hergestellt. Insgesamt 6900 qm Wege und Parkplätze sowie 2100 lfd. Meter Maschendrahtzaun.

5. April 1967

Eine Erweiterung der ursprünglichen Gartenhäuschen wird genehmigt.

Typ B mit Vorbau

Typ B mit Anbau

31. Dezember 1967

Nun umfasst die Anlage bereits 155 Gärten.

1968 werden auf Grund der großen Anzahl von Pächtern 3 neue WC-Häuschen geplant.
Das Erste von Dreien konnte noch im selben Jahr fertig gestellt werden.
Im nächsten Jahr sind die restlichen zwei WC gebaut worden.
Einige Jahre später erfolgte eine komplette Grundsanierung

30. November 1970

Die Erweiterung der Gartenlage auf nun mehr 177 Parzellen war der nächste Meilenstein.

Alte Vereinsheim

09./10 April 1980

Das vor zwei Jahren in Besitz der Gartengemeinschaft übergegangene Vereinsheim brannte bis auf die Grundmauern nieder.

02. März 1982

In der Jahreshauptversammlung wird beschlossen das Vereinsheim wiederaufzubauen.

Vereinsheim nach dem Wiederaufbau

26. März 1983

Die offizielle Eröffnung des neuen Vereinsheims ist vollzogen. Noch im Juli desselben Jahres gibt es eine Einweihungsfeier anlässlich des neuen Vereinsheims

Die Anlage ist seit ihrer Gründung stetig gewachsen und feierte 2014 ihr 50jähriges Bestehen.
Zum heutigen Bestand gehören in der Anlage nun 189 Gärten.  Das zeigt, dass unsere ehrenamtliche Vorstandschaft mit ihren ebenso ehrenamtlichen Helfern stets gute Arbeit geleistet hat.
Die Kleingartenanlage der Bahn-Landwirtschaft am Fasaneriesee bietet eine Vielseitigkeit von schönen Möglichkeiten.
In der Mitte der Gartenanlage befindet sich ein Sandkasten für die Kinder.
Der westlich an der Gartenanlage gelegene Fasaneriesee bietet reichlich Gelegenheit zum Entspannen. Er gehört zum Naherholungsgebiet im Norden Münchens.
Der 1,2 qkm große See (Ausdehnung ca. 630m Nord/Süd und ca. 250m Ost/West) bietet Familien mit Kindern den ersehnten Badespaß. Auch Ausdauer Schwimmer kommen hier auf Ihre Kosten. An der Nordseite liegt unser gemütliches Vereinsheim.
(Link zur Gaststätte)

Die bayrisch/kroatische Küche ist sehr gut und im Sommer lädt ein gemütlicher Biergarten zum Verweilen ein.

 

 

Anschrift

Kleingartenanlage

BLW Unterbezirk Fasaneriesee

Lerchenauer Str. 267

80995 München

Hier finden sie uns

Diese Webseite wird privat betrieben und dient keinen kommerziellen Interessen.

Für den Inhalt der Links kann keine Haftung übernommen werden. Es wir auch eine Haftung, oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit  der zur Verfügung gestellten Informationen ausgeschlossen.

 

Besucherzaehler

© 2019 BLW Unterbezirk Fasaneriesee Webmaster Rudolf Baur